Rückblick

Wir freuen uns über ein Feedback!

per Email: office@humusbewegung.at oder telefonisch: +43 2863 / 58109

Humusstammtisch Mühlviertel

Am 27. April 2021 fand ein Humusstammtisch bei Andreas und Manuela Hager in Ried/Riedmark statt. Hubert Stark, Franz Brunner, Ingmar Prohaska und Manuel Böhm diskutierten mit den Teilnehmern zu Themen wie reduzierte Bodenbearbeitung, Lein, Getreide, Mischkulturen, Untersaaten und Zwischenfrüchte, Vorbereitung Rispenhirseanbau

Humusstammtisch Waldviertel, 6. April 2021

Bei Johann Hirnschall in Scharzenau fand der Apriltermin im oberen Waldviertel statt. Die Beurteilung des Bodenzustandes und die Vorbereitung auf Maisanbau standen im Mittelpunkt.

Humusstammtisch Weinviertel, 16. März 2021

Am Betrieb von Georg Schmid in Ladendorf fand der Weinviertler Märztermin statt. Düngemaßnahmen und mineralischer Bodenausgleich, die Beurteilung des Bodenzustandes mit der Spatenprobe und Saatgutfragen wurden mit Hubert Stark und Franz Brunner erörtert.

Humusstammtisch Mühlviertel, 12. März 2021

Am Betrieb von Kastler Harald in Oberpassberg 3 bei Freistadt standen die Albrecht-Umsetzung im Grünland, mineralischer Bodenausgleich und Beurteilung des Bodenzustandes mit der Spatenprobe im Mittelpunkt. Hubert Stark und Franz Brunner tauschten ihre Erfahrung mit den regionalen Landwirten aus.

Humusstammtisch Mostviertel, 9. März 2021

Der fachliche Austausch bei Mario Schmoll in Kirnberg wurde von Hubert Stark, Franz Brunner und Ingmar Prohaska begleitet. Zentrale Themen waren Bodenzustand und die Bedeutung des Ca:Mg-Verhältnisses für Bodenentwicklung und Bodenfruchtbarkeit. Die sichere Versorgung der Bevölkerung mit gesunden Lebensmitteln hat in Zeiten der Krise höchste Priorität.

Humusstammtisch Waldviertel, 2. März 2021

Am 2. März fand der erste Humusstammtisch Waldviertel im neuen Jahr am Hof von Hubert Stark statt. Spatendiagnose und die Fitness der Pflanzen im Frühling waren thematischer Schwerpunkt.

Online-Seminare mit Dr. Dominik Christophel

Am Donnerstag dem 18. Februar 2021 fanden zwei Online-Seminare zum Thema "Bodenanalyse nach Albrecht" statt.

Hubert Stark stellte die HUMUS Bewegung vor und Dr. Dominik Christophel erläuterte am Vormittag die Grundsätze der Albrecht-Methode, am Nachmittag wurden Bodenprobenergebnisse analysiert und online diskutiert.

Humus-Tage Kaindorf 2021 online

Zwei Tage geballte Information am 25. und 26.01.2021 zu Themen wie Humusaufbau und Pflanzenkohle. Unter anderem mit Gernot Bodner, Christoph Felgentreu, Bruno Glaser, August Raggam. Hubert Stark und Franz Brunner stellten die HUMUS Bewegung vor.

Schlägler Biogespräche 2021
„Trockenheit – Grünland und Acker in Not“

Das Biogespräche zum Thema "Gesunde Pflanze" fand am 15.01.2021 online statt. Vortragenden waren: Christoph Fischer, Ingmar Prohaska von der HUMUS Bewegung und Manuel Böhm, landwirtschaftlicher Berater.



Online-Seminar mit Dr. Dominik Christophel

Am Montag den 21. Dezember 2020 fand unter sehr reger Beteiligung unser Online-Seminar zum Thema "Bodenanalyse nach Albrecht" statt. Hubert Stark stellte die HUMUS Bewegung vor und Dr. Dominik Christophel erläuterte die Grundsätze der Albrecht-Methode.

Anschließend wurden zahlreiche Fachfragen der Teilnehmer beantwortet.

2. Infoabend 2020 im Waldviertler Kernland

Allen Interessierten vor Ort und online hat es gefallen: Beim zweiten Infoabend am 22.10. in Himberg referierten Hubert Stark und Dr. Dominik Christophel über die Qualität unserer Böden und Bodenanalyse-Methoden.

Bodenanalyse-Seminare mit Dr. Dominik Christophel

Bei diesen Seminaren am 22.10. am Wegwartehof und am 23.10 in Haibach wurden Details zur Albrecht-Methode mit Dr. Christophel diskutiert und Analyseergebnisse eigener Proben gemeinsam interpretiert. Hubert Stark stellte die Humusbewegung vor.


  1. Infoabend 2020 im Waldviertler Kernland

Erfolgreicher Start der Waldviertel-Trilogie im Waldviertler Kernland am 15.10.2020. Bei diesem Infoabend der KLAR!-Region über Humusaufbau mit Hubert Stark und Manuel Böhm nahmen rund 20 Personen vor Ort und 15 via Online-Schaltung teil.

3. Humusstammtisch Weinviertel-Süd

Krönender Abschluss unserer Humusstammtisch-Trilogie am 1. Oktober 2020 in Auersthal. Herzlichen Dank Herbert Zetner und Familie für die freundliche Aufnahme und tolle Unterstützung und unseren Vortragenden - allen voran Manuel Böhm und Ingmar Prohaska.

2. Humusstammtisch Weinviertel-Süd

Am 24.09.2020 trafen wir uns bei Familie Wachter in Pellendorf und begutachten die Äcker vor allem mit der Spateprobe. Bodenbiologie und Bodengefüge standen im Mittelpunkt unserer Betrachtungen. Vielen Dank an Familie Wachter für die Gastfreundschaft!

  1. Humusstammtisch Weinviertel-Süd

Gelungener Humusstammtisch am 10.09.2020 auf den Feldern der Familie Feigl in Schönkirchen: Ein toller Betrieb, der regenerative Landwirtschaft zur Hochform bringt! Danke für die gute Zusammenarbeit.

Humusstammtisch St. Veit/Gölsen

Am 03.09.2020 trafen sich in St. Veit rund 40 interessierte HumusfreundInnen bei dieser Veranstaltung gemeinsam mit der KLAR!-Region Gölsental.

Nach dem praktischen Teil draußen ging es im Gasthaus Engl weiter rund um regenerative Landwirtschaft und Humusaufbau im Grünland.

Humusstammtisch Waldviertel

Am 01.09.2020 trafen sich am Biohof Brunner fast 50 interessierte HumusfreundInnen.

Interessante Daten und Fakten rund um regenerative Landwirtschaft sorgten für einen interessanten Nachmittag auf den Äckern und anschließend im Dorfgemeinschaftshaus.

Humusstammtisch Waldviertel

Am 07.07.2020 trafen sich im Gasthaus Pichler in Vitis knapp 40 interessierte Humusfreunde.

Einen tieferen Einblick in das Thema „Die Bedeutung der Bodenmikrobiologie für den Humusaufbau“ gab Herr Priv.-Doz. Dr. Gernot BODNER von der BOKU Wien. Interessante Daten und Fakten rund um das Bodenleben sorgten für einen interessanten Abend mit angeregter Diskussion.

Humusstammtisch beim Wosa-Hans

Am 18. Juni fanden sich 18 Interessierte beim ersten Humusstammtisch der Region am Hof von Johann Dornmayr in St. Valentin ein.

Immer mehr Bauern wollen ihre Böden beleben, langfristig fruchtbar erhalten, Humus aufbauen und Vorkehrungen für die zunehmend extremen Wetterereignisse treffen. Maßnahmen wie dauerhafte Bodenbegrünung, Förderung der Artenvielfalt, schonende Bodenbearbeitung und kluge Fruchtfolgen zeigen nachhaltig positive Wirkung. Zudem kann durch Humusaufbau Kohlendioxid im Boden gespeichert werden und damit ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.

Humusstammtisch am 3er-hof mit Franz Brunner

Am 17. Juni 202 fanden sich rund 20 Interessierte zum ersten Humusstammtisch der Region am 3er-hof der Familie Hieret ein.

Auch bei dieser Felderbegehung unter Leitung von Franz Brunner von der ARGE Humusbauern stand die Spatenprobe im Mittelpunkt.

Diese Methode ermöglicht eine schnelle Beurteilung des Bodenzustandes, von Krümelstruktur, Bodengefüge oder Wurzelwachstum.

Humusstammtisch Melktal

Am 19. Juni 202 trafen sich 16 Interessierte zum ersten Humusstammtisch der Region am Biohof von Inge Öllerer in Kirnberg/Mank.

Bei dieser Felderbegehung unter Leitung von Hurbert Stark stand die Spatenprobe im Mittelpunkt. Zahlreiche Teilnehmer brachten Bodenproben von ihren Feldern zur Begutachtung mit.


Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Humusstammtische mit Hubert Stark im Mai 2020

Die drei Termine im Wald-, Wein- und Mostviertel standen ganz im Zeichen der Spatenprobe. Hubert Stark war als kompetenter Praktiker auf den Äckern vor Ort und diskutierte mit den Anwesenden viele Fragen zu Bodengefüge, Krümelstruktur und Fruchtfolge. Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns auf ihren Höfen willkommen geheißen haben.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Erfahrungsberichte mit Hubert Stark, Franz Brunner und Gerhard Weißhäupl/2020

Bodenfruchtbarkeit und Humusaufbau waren die zentralen Themen der Erfahrungsberichte. Die Tagesseminare fanden im Februar und März 2020 in Kärnten, Bayern und NÖ statt.

Donnerstag, 27. Februar 2020, Mochoritsch Griffen-Rast, Gewerbestraße 11, 9112 Griffen
Dienstag, 3. März 2020, Chiemgau Akademie, Högeringer Str. 25, 83071 Stephanskirchen
Freitag, 6. März 2020, Bildungswerkstatt Mold, Horn

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Bodenanalysen mit Dominik Christophel/2020

Die Basis eines gesunden Bodens ist das Gleichgewicht der Nährstoffe im Boden. Daher arbeiten viele Bäuerinnen und Bauern bei den Bodenanalysen nach dem Albrecht/Kinsey-System. Dominik Christophel ist offizieller Kinsey-Berater und hat uns sein Expertenwissen bei 4 Terminen (ÖO, K, Bgld, NÖ) Mitte Februar 2020 nähergebracht. Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: Bodenanalysen

Humusstammtische - Schwerpunkt Spatenprobe

Bei diesen Feldbegehungen machen wir einfache Spatenproben und tauschen unsere Erfahrungen zu Bodenbearbeitung und Kulturen aus. Gerne können eigene Spatenproben mitgenommen werden (bitte vorsichtig transportieren, zB. in einem Karton).

Wir sollten uns immer wieder die Zeit nehmen, mit dieser einfachen Methode regelmäßig den Zustand unserer Äcker hinsichtlich Bodenleben, Bodengefüge und Krümelstruktur festzustellen.

Termine werden in den Regionen vereinbart und rechtzeitig bekanntgegeben.