Albrecht/Kinsey-Methode Bodenanalyse interpretieren

Intensivseminar mit Dr. Dominik Christophel


  • Donnerstag, 22.10.2020, 13.30 Uhr - 16.30 Uhr

  • am Wegwartehof, Familie Höritzauer

  • Merkenbrechts 1, 3800 Göpfritz an der Wild, Waldviertel

  • Seminarraum

Intensiv-Seminar für Anwender der Albrecht-Methode

  • Die Basis eines gesunden Bodens ist das Gleichgewicht der Nährstoffe im Boden. Daher arbeiten zahlreiche Landwirte bei den Bodenanalysen nach dem Albrecht/Kinsey-System.

  • An diesem Nachmittag besteht die Möglichkeit die Analyseergebnisse eigener Proben gemeinsam zu diskutieren und interpretieren zu lassen. Bitte bringen Sie Ihre Ergebnisformulare von Bodenanalysen nach der Albrecht-Methode zur Veranstaltung mit.

  • Wenn Interesse an weiteren Bodenprobenanalysen besteht, können auch frische Bodenproben mitgebracht werden. Informationen zur Probenziehung finden Sie unter Bodenanalysen .


Kosten pro Person inkl. 20% Ust: € 50,-

Die Teilnahme vor Ort ist für eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Die Reihung erfolgt nach dem Zeitpunkt der Anmeldung. Es gelten alle COVID-19-Sicherheitsbestimmungen.

Anmeldung erforderlich bis 19.10.2020 unter office@humusbewegung.at


22.10., 19.30 Uhr, GH Kirchberger, Himberg

Eine kurze Einführung in die Welt der Bodenanalysen bietet der Infoabend in Himberg "Wie gesund ist unser Boden im Waldviertler Kernland" mit Dr. Dominik Christophel und Hubert Stark am Abend desselben Tages. Diese Abendveranstaltung ist kostenfrei.

Details finden Sie hier .


Dr. Dominik Christophel studierte Diplom-Geographie (ua. Bodenkunde) an der Universität Regensburg. 2015 promovierte er mit Magna Cum Laude zum Thema „Bodenhumusvorräte in den Bayerischen Alpen in Abhängigkeit von Standort, Nutzung und Klima“.

Seit 2015 betreibt Dr. Christophel sein Geobüro mit Schwerpunkt Bodenberatung, ist offizieller Kinsey-Berater und wird uns sein Expertenwissen näherbringen.